Radeln für ein gutes Klima

Foto: Kirchenkreis Essen (Personen v.l.n.r: Frank Rosinger, Marlies Hennen-Nöhre, Gereon Alter)

Auch in diesem Jahr laden wir wieder in ein ökumenisches Team beim Stadtradeln ein. Gemeinsam sammeln wir Kilometer für ein gutes Klima.

Auch aus unserer Gemeinde sind schon Teammitglieder angemeldet z.B. unsere Presbyterin Susanne Kaber oder Pfarrer Johannes Heun. Die Anmeldung bleibt während des gesamten Aktionszeitraums (13.6.-3.7.2021) offen. Über diesen Link gelangen Sie direkt zum Team der Evangelischen Kirche in Essen innerhalb der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Essen (AcK). Unser ökumenisches Kirchenteam bekommt dieses Mal nämlich auch verschiedene “Unterteams” einzelner kirchlicher Organisationen. Sie können sich einfach dem Hauptteam anschließen und haben dann noch die Möglichkeit, eine der Untergruppen auszuwählen, wenn sie möchten. Die sportliche Konkurrenz steht beim Stadtradeln zwar im Hintergrund, aber man vergleicht ja doch mal ganz gerne.

Im Vordergrund stehen bei allen natürlich die gemeinsamen Ziele. Also lassen Sie uns gemeinsam radeln für ein gutes Leben in der Stadt durch eine Essener Verkehrswende und für wirksame Maßnahmen gegen den Klimawandel!

>> Weitere Informationen zum Stadtradeln in Essen

Video zum STADTRADELN 2021 im Team AcK


Wenn Sie dieses Video anklicken wird Ihre IP Adresse an YouTube übertragenen.

Atempause-Tour & Nachtradeln am 25. Juni

Das ACK-Team KREUZ und quer lädt am 25.6. von 16:30 Uhr bis 18:30 Uhr zu einem Feierabend-Atempause-Radtour  ein. Wir fahren ein großes liegendes C von Steele über die Grugatrasse und den Radschnellweg bis in die Innenstadt. Die 20 km lange Strecke ist nahezu Autofrei.


Die Mitfahrt ist längs der Strecke überall möglich. Die ungefähren Durchfahrzeiten +-5 Minuten sind:

16:30 Friedenskirche Steele, Dreiringplatz 

16:50 Zornige Ameise Bar Celona

17:20 Grugaplatz Altantic Hotel

17:50 Frohnhauser Weg

18:10 Radmosphäre Niederfeldsee

Ziel ist die Marktkirche

mit der Ausstellung Visionen “Über morgen”  begleitet mit einem bunten lohnenswerten Programm von 18:30- 20:30 Uhr.

Veranstalter ist grüßgott-Citypastoral am Essener Dom, die Marktkirche und der KlimaEntscheid Essen.

Ab 21 Uhr macht dann der ADFC sein Nachtradeln. Der 25.6. ist also ein super Tag zum Stadtradeln für alle.