Wir feiern eigentlich immer sonntags und an besonderen Terminen im Jahr Gottesdienste in der Friedenskirche. Seit März 2020 pausieren die meisten besonderen Gottesdienstformate, zu denen wir hier trotzdem weiterhin Informationen bereitstellen. Ab dem 16.12.2020 pausieren alle Präsenzgottesdienste.

Manche Predigten aus unseren Gottesdienst können Sie nachlesen oder anhören. Digitale Formate aus unserem Kirchenkreis und darüber hinaus verlinken wir hier.

Gottesdienst zu Hause – derzeit nicht in der Friedenskirche

Hier finden Sie eine Übersicht von digitalen Angeboten im Bereich unserer Landeskirche, der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Weitere Angebote gibt es auch auf den Seiten der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) „Kirche von zu Hause“.

Unser Kirchenkreis, also wir als Evangelische Kirche in Essen, senden über unseren YouTube Kanal.

Unsere nächsten Termine

Gottesdienst für die Unbedachten der Stadt

Oliver Bodo Franzen wurde 49 Jahre alt, Dieter Opitz starb im Alter von 53 Jahren und Wilma Schmitz ist mit 91 Jahren verstorben - drei von 27 Menschen, die "unbedacht" - anonym und ohne Trauerfeier - beigesetzt werden mussten, weil sie keine Angehörigen mehr hatten. Wir sind der Meinung, dass niemand seinen letzten Weg auf diese Weise, ganz allein, ohne Angehörige und Freunde, gehen sollte. Deshalb feiern wir immer am zweiten Dienstag im Monat einen ökumenischen Gedenkgottesdienst für die "Unbedachten" dieser Stadt. Die liturgische Leitung der Feier im Februar hat unsere Superintendentin Marion Greve. Für die Musik ist Thomas Rudolph verantwortlich. (Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt.)

Eine Liebesgeschichte, die im Himmel beginnt

Es gibt Liebesgeschichte, die beginnen im Bus. Es gibt Liebesgeschichte, die fangen am Kaffeeautomaten an. In der Bibliothek. Im Chor. Auf einer Dating-App oder in einem Tanzkurs. Bei einer Party von gemeinsamen Freunde. Es gibt Geschichten von Freundschaften, die beginnen mit einem geteilten Butterbrot. Oder damit, schwere Zeiten gemeinsam zu...

weiterlesen

Blickwinkel

Jesus ist ein Meister des Erzählens. Er erzählt Geschichten aus dem Leben, Alltagsgeschichten, in denen sich die Leute, die ihm zuhören, wiedererkennen. Er erzählt von einer Hausfrau, die den Sauerteig fürs Brot ansetzt, von einem, der unter die Räuber fiel, von Hirten und Bauern, Armen und Reichen. In jeder Geschichte...

weiterlesen

Ich habe letzten Mittwoch Worte gehört, die eine solche Zuversicht und Gewissheit ausgestrahlt haben, dass sie mich automatisch angesteckt haben. Es waren Worte adressiert an den Mr. President, Dr. Biden, Madam Vice President, Mr. Emhoff und die Bürger Amerikas und der ganzen Welt. Und sie wurden geschrieben und vorgetragen von...

weiterlesen