7 ≤ 4000

  Wieder einmal war Jesus von vielen Menschen umringt. wieder einmal hören wir in dieser Erzählung viele hungrige Mägen knurren wieder einmal wundern wir uns, wie Tausende satt wurden wieder einmal scheint Jesus ein zauberhaftes Wunder zu bewirken. Drei Tage sind die Leute schon dort und haben nichts mehr zu essen. Und zum krönenden Abschluss […]

weiterlesen

Ein Stück Eden

Ich sitze in meiner Wohnung. Will kurz in Ruhe einen Kaffee trinken, bevor ich mit der Arbeit starte. Das Radio läuft und bombardiert mich mit Kurznachrichten. Das Feuer in Moria. Das Versagen der EU. Die Frage nach der Schuld. Rechtsextreme Chat-Gruppe aufgeflogen. Im Westen der USA wüten weiterhin Waldbrände. Feuer. Rechtsextremismus. Wieder Feuer. Es folgt […]

weiterlesen

Mit leeren Händen

  Jesus sagte aber zu einigen, die überzeugt waren, fromm und gerecht zu sein, und verachteten die andern, dies Gleichnis: Es gingen zwei Menschen hinauf in den Tempel, um zu beten, der eine ein Pharisäer, der andere ein Zöllner. Der Pharisäer stand und betete bei sich selbst so: Ich danke dir, Gott, dass ich nicht […]

weiterlesen

Wie Sand am Meer

Eine Predigt von Johannes Heun am „Israelsonntag“ 2019 u.a. mit Johannes 8,1-11 zum 16.8.2020 neu veröffentlicht jetzt auch mit Tonaufnahme   Schön ist nach dem Urlaub eine Nacht im eigenen Bett. Einfach schön! Alles riecht nach Zuhause, nur ein bisschen auch nach dem offenen Koffer in der Ecke. Schön ist auch eine Tasse Kaffee am […]

weiterlesen

Beschenkt

Eine Predigt mit Lukas 5,1-11 Sie machen einfach ihre Arbeit ganz normal, tagaus, tagein, Netze auswerfen, Netze einholen. Jakobus, Johannes und Simon Petrus erleben etwas ganz Normales: einen Misserfolg. Ich hab gefischt, ich hab gefischt, ich hab die ganze Nacht gefischt … Dieses Mal sind die Netze eben leer geblieben. Sie werden es wieder versuchen. […]

weiterlesen

DIY – das Böse mit Gutem überwinden

In der Corona-Zeit- und damit meine ich die Zeit des Lockdowns von Mitte März bis Ende April – hatte der Tag für manche zu wenig Stunden, um home schooling und home office unter einen Hut zu bekommen, andere suchten nach Möglichkeiten die Stunden zuhause sinnvoll zu füllen. Im Internet wurden vermehrt Seiten angezeigt, die erklärten […]

weiterlesen

Die Erde ist des Herrn

3. Sonntag nach Trinitatis – Hanna Mausehund Können Sie sich noch an die 80er Jahre erinnern? – Es war die Zeit der Dauerwellen und breiten Schulterpolster. Die ersten Privatsender machen Fernsehen. Die Grünen ziehen in den Bundestag ein. Tausende gehen auf die Straße und demonstrieren für den Frieden und gegen Atomkraft. Und im Haushalt beginnen […]

weiterlesen

Kommt her zu mir

2. Sonntag nach Trinitatis 21.6.2020 – Folker Boehl Eine Predigt zu Mt 11, 25-30 Zu der Zeit fing Jesus an und sprach: Ich preise dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, dass du dies Weisen und Klugen verborgen hast und hast es Unmündigen offenbart. Ja, Vater; denn so hat es dir wohlgefallen. Alles ist […]

weiterlesen

Eine Predigt mit Apostelgeschichte 4,32-37   Die Menge der Gläubigen aber war ein Herz und eine Seele; auch nicht einer sagte von seinen Gütern, dass sie sein wären, sondern es war ihnen alles gemeinsam.   Es ist vielfach bezweifelt worden, ob die erste Gemeinde jemals so war oder – vorsichtiger formuliert – ob dieser Zustand […]

weiterlesen

Der Herr segne dich

Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Mit diesen Worten beginnt jeder Gottesdienst. Gott ist einer und zugleich drei. Er ist nicht nur Gott für sich, sondern auf Beziehung aus. Das feiern wir an Trinitatis. In dieser Andacht am 07. Juni soll es darum gehen, wie sich uns Gott im Segen zu […]

weiterlesen